Monat: März 2022

Das Erzählverhalten in epischen Texten

Das Erzählverhalten in epischen Texten Variationen in der Perspektive des gewählten Erzählverhaltens Der auktoriale Erzähler  Der auktoriale Erzähler hat eine erhabene Stelle, die über das Wissen der Figuren hinausreicht. Er arrangiert, kommentiert und wertet Handlungen der Geschichte und kann sich in direkter Ansprache an den Leser wenden. Er hat einen Überblick über das Geschehen, kennt …

Das Erzählverhalten in epischen Texten Weiterlesen »

Autor – Erzähler in epischen Texten

Der Autor- Erzähler in epischen Texten Unterschiede zwischen der realexistierenden Person und der fiktiven Figur des Erzählers Der Autor ist die realexistierende Person, die ein literarisches Werk geschrieben hat. Der Autor ist nicht identisch mit dem Erzähler, wenn es sich um ein literarisches Werk handelt. Autoren benutzen verschiedene Techniken des Erzählens, um dramaturgische Effekte zu …

Autor – Erzähler in epischen Texten Weiterlesen »

Unter der Drachenwand – Inhaltsangabe S.22-31

Unter der Drachenwand Inhaltsangabe S.22-31 Veit ist wieder in seinem Elternhaus, in dem er seit 5 Jahren nicht mehr war. Die Situation ist für ihn kaum zu ertragen, vor allem auch deswegen, weil Veit sich durch die Unvernunft seines Vaters unbehaglich fühlt; dieser propagiert Durchhalteparolen der NS. Seine Mutter hält sich aus den Gesprächen raus. …

Unter der Drachenwand – Inhaltsangabe S.22-31 Weiterlesen »

Inhaltsangabe “Unter der Drachenwand”, S.7-21

Unter der Drachenwand Inhaltsangabe, S.7-21 Der Soldat Veit Kolbe wird an der Ostfront während des II. Weltkrieges schwer verletzt. Beschrieben wird sein Abtransport von der Front, während Veit an überlebte Überlebenssituationen zurückdenkt. Es ist das Jahr 1943. Berichtet wird von seinem Abtransport und die damit verbundenen Mühen – sowohl für ihn als auch für diejenigen, …

Inhaltsangabe “Unter der Drachenwand”, S.7-21 Weiterlesen »